Hersteller

Elektrische Rasierer sind eine ausgezeichnete Hilfe bei der morgenlichen Rasur und da stellt man sich natürlich die Frage welche Rasierer sind da am Besten geeignet, welche verschiedenen Arten gibt es und welche Marken bieten dafür die entsprechende Auswahl mit guter Qualität an. Damit Sie keine unnötigen langen Recherchen und Stunden im Internet verbringen müssen werden die wichtigsten eben genannten Aspekte hier näher beleuchtet und kurz und knapp auf den Punkt gebracht!

Elektrische Rasierer sind bei der Rasur besonders gründlich. Ein guter Rasierer in dieser Kategorie zeichnet sich dadurch aus dass er mit wenig Druck eine hervorragende Rasur verspricht und dabei nicht zu Hautirritationen sowie Hautreizungen führt.

Welche verschiedenen Arten von Elektrischen Rasierern sind erhältlich und empfehlenswert?

In der der Kategorie elektrische Rasierer gibt es verschiedene Arten die einem dabei behilflich sind, sich die perfekte Rasur zuzulegen. Eine Variante ist der Rotationsrasierer. Dieser Typ passt sich hervorragend an schwierige Gesichtskonturen an und dadurch wird eine gründliche Rasur gewährleistet. Wenn dieser mit DualPrecision Scherköpfen ausgestattet ist kann er sowohl kurze als auch die längeren Bartstoppeln aus Ihrem Gesicht verschwinden lassen. Weiterhin sind diese Rasierer oftmals mit einem sogenannten Flex and Float System ausgestattet, das bedeutet im Grunde nichts anderes als eine automatische Konturenanpassung an das Gesicht selbst und natürlich auch an den Halsbereich.

Die Rotationsrasierer werden sich überwiegend in der Marke Philips wiederfinden lassen. Sie leisten ausgezeichnete Arbeit und bieten ihre Produkte mit hoher Qualität an. Philips ist im Allgemeinen eine Marke die für sich selbst spricht besonders im Bereich der täglichen Rasur und ist sehr empfehlenswert, wenn Sie vorhaben sich einen Rotationsrasierer zuzulegen!

Eine andere Variante die sehr überzeugend in den Vordergrund tritt, ist der Folienrasierer. Dieser Typ wird am Besten von der Marke Braun präsentiert. Die Braun-Technologie legt ihren Fokus darauf den Bart zu analysieren um sich diesem im Anschluss perfekt anzupassen. Der Elektrorasierer ist also in der Lage selbst die Bartdichte zu erkennen und somit seine Leistung jederzeit anzupassen. Der Folienrasierer hat spezialisierte Rasiererelemente, diese sind in der Lage mehr Haare in einem Zug zu erfassen und das schont die Haut spürbar im Vergleich zu anderen minderwertigen Produkten! Bei den Rasierern von der Marke Braun lässt sich ganz klar von deutscher Wertarbeit reden denn die sieben Präzisionsrasierer werden im deutschen Land designed sowie entwickelt und auch hergestellt. Die Rasierer versprechen eine Haltbarkeit von mindestens sieben Jahren

Was ist bei einem Kauf eines Elektrorasierer zu beachten?

Neben der gründlichen sauberen Rasur ist es genauso wichtig, dass der Rasierer gut in der Hand liegt. Ein ergonomischer Griff sorgt dafür dass er perfekt in der Hand liegt und Sie somit zum optimalen Ergebnis führt. Weiterhin ist ein Langhaarschneider sehr empfehlenswert und die Bartlinie exakt zu trimmen. Im Idealfall besitzt der Elektrorasierer eine „Lube for Life“ Funktion. Dadurch wird das Nachölen von der Klinge nicht mehr notwendig sein und erspart ihn diese Aufgabe im Alltag.

Worin liegt der Unterschied zwischen einer elektrischen Rasur und einer Nassrasur?

In der Vergangenheit war einer der größten Unterschiede ganz klar die Gründlichkeit. Eine Nassrasur hat ein viel gründlicheres Ergebnis geboten als eine Elektrorasur. In der heutigen Zeit bieten die großen Marken allerdings ein nahezu identisches Ergebnis durch die innovative Technologie die sie betreiben und versprechen ebenfalls eine gründliche Rasur. Die Elektrorasur ist aber gegenüber der Nassrasur wesentlich Hautschonender und sollte besonders bei unreiner Haut bevorzugt werden. Es ist wichtig zu erwähnen dass es auch auf die Rasur selbst ankommt. Wer sich einen drei Tage Bart stehen lassen möchte ist mit einem elektrischen Rasierer weitaus besser dran als mit einer Nassrasur, während bei einer kompletten Rasur der Nassrasierer minimal hervorsticht.

Der Kostenfaktor sollte nicht unberücksichtigt bleiben wenn es um die Unterschiede dieser zwei Arten geht. Bei einem Nassrasierer ist man gezwungen sich immer wieder neue frische Klingen zu beschaffen welche in der Regel kein Schnäppchen sind und besonders auf längere Zeit gerechnet. Bei einem elektrischen Rasierer haben Sie einige Jahre Ihre Ruhe und müssen sich keine Gedanken um die sich wiederholenden Ausgaben machen.

Welche Hersteller sollte man im Kopf haben wenn es sich um die Rasur dreht?

Neben den bereits qualitativ hochwertigen erwähnten Marken wie Philips und Braun gibt es noch eine ganze Palette weiterer Hersteller die für ein gutes Preisleistungsverhältnis stehen. Babyliss, Carrera, Grundig, AEG, Panasonic, Remmington und Roventa sind ebenfalls ausgezeichnetet Hersteller für gute elektrische Rasierer. Alle bieten eine breite Produktpalette in der für jeden Mann das Richtige vorhanden ist um die morgendliche Rasur zu einem puren Vergnügen zu gestalten. Überzeugen Sie sich selbst!

Post Comment