Scharfe Rasierklingen garantieren eine perfekte Rasur!

Rasierklingen für ganze Kerle

Mit der richtigen Rausierklinge kannst Du Deinem Bart Paroli bieten. Doch es ist absolut wichtig, dass es scharfe Klingen sind. Stumpfe Klingen erzeugen Rasurbrand, odre sogar Verletzungen der Haut.

Rasierklingen

Während ein Rasiermesser mit einer festen Klinge keine Möglichkeit bietet, diese zu ersetzen, sind die sogenannten Wechselklingenmesser oder Shavetten Rasierklingen, mit tauschbarer Klinge. Sie sind klein, handlich, scharf und praktisch. Eine Rasur mit Rasiermesser ist keineswegs zu vergleichen mit dem Ergebnis eines Systemrasierers. Es ist viel gründlicher und hält länger und ist gleichzeitig sehr sanft zur Haut. Den Umgang damit muss man allerdings etwas üben. weiter ...

Mehrasierklingensysteme

Mit diesem System ist es möglich entweder eine Nassrasur oder eine Trockenrasur. Rasierköpfe mit fünf Klingen sind zwar etwas teurer aber gerade bei sehr dichtem Bartwuchs empfehlenswert. Sind die Vorderen schon leicht stumpf, erfüllen die Hinteren noch voll und ganz ihren Zweck. Selbst störrisches Haar wird mit absoluter Wahrscheinlichkeit erfasst. Trotzdem ist Vorsicht geboten. Wird der Ersatz hinausgezögert, kann es zu Irritationen und Reizungen kommen.

Rasiermesser

Das Rasiermesser und der dazugehörige Rasierhobel wirken auf den ersten Blick martialisch, das liegt besonders an der bekannten Klingenform des Einzelgängers. Eine Bartrasur mit einem Rasiermesser ist eine lange Tradition. Aber auch heute noch gibt es in professionellen Friseursalons eine solche Nassrasur. Der größte Vorteil des Rasiermessers liegt in seiner unschlagbaren Sparsamkeit, nach erhöhten Anschaffungskosten, wird man mit einer ewig währenden Klinge belohnt.

Rasieren: verschiedenen Methoden

Auf Messer’s Schneide stehen, das tun einige, denn ohne die Rasur, ist die alltägliche Körperpflege für die Wenigsten vorstellbar. Das Wort Rasur, leitet sich von dem lateinischen rasura- das Schaben, oder das Kratzen, ab. Es gibt zu diesem Thema eine Vielzahl an Methoden und entsprechenden Werkzeug. Besonders für junge Menschen stellt sich oft die Frage, was der Markt zu bieten hat und mit welchem Rasierer sich das optimalste Ergebnis erzielen lässt. Im Folgenden, werden die häufigsten Methoden der Rasur beschrieben, verglichen und kurz erläutert.
Das Rasiermesser und der dazugehörige Rasierhobel wirken auf den ersten Blick martialisch, das liegt besonders an der bekannten Klingenform des Einzelgängers. Die Hobelrasur war vom ersten Weltkrieg an, bis in die 1970er Jahre, die vorherrschende Rasurmethode in den westlichen Industrieländern. In den asiatischen und afrikanischen Ländern ist diese Art der Rasur auch heute noch allgegenwärtig.mehr lesen

Erkennst Du Dich wider?

Mehrklingensysteme

Neben dem traditionalen Rasiermesser gibt die Gelegenheit, eine Mehrklingensysteme zu benutzen. Mit diesem System ist es möglich entweder eine Nassrasur oder eine Trockenrasur. Je mehr Klingen desto besser? Rasierköpfe mit fünf Klingen sind zwar etwas teurer aber gerade bei sehr dichtem Bartwuchs empfehlenswert. Sind die Vorderen schon leicht stumpf, erfüllen die Hinteren noch voll und ganz ihren Zweck. Selbst störrisches Haar wird mit absoluter Wahrscheinlichkeit erfasst. Trotzdem ist Vorsicht geboten. Wird der Ersatz hinausgezögert, kann es zu Irritationen und Reizungen kommen. Der regelmäßige Wechsel ist auch bei einer hochwertigen Qualität notwendig. In jedem Fall steigt die Gründlichkeit mit der Anzahl. Es gibt garantiert günstige Alternativen, die mehr für weniger Geld bieten.mehr lesen

Rasierermesser

Ein Rasiermesser ist äußerst scharf und eignet sich sehr gut für eine Nassrasur, da es einen praktischen Griff und eine längliche Stahlklinge besitzt. Die Klinge besteht in den meisten Fällen aus Kohlenstoffstahl und ist zudem hohl geschliffen. Für eine perfekte Lagerung, sollte das Messer immer zusammengeklappt werden. Eine Bartrasur mit einem Rasiermesser ist eine lange Tradition und wurde bereits im 19. Jahrhundert ausgeführt. Aber auch heute noch gibt es in professionellen Friseursalons eine solche Nassrasur. Nach der Anschaffung von einem Rasiermesser entstehen keine weiteren Kosten für zusätzliche Klingen. Hier reicht es nach dem Gebrauch die Klinge ordentlich zu reinigen, um sie später wieder verwenden zu können. Dabei sollte sie an einem Streichriemen entsprechend abgeledert werden. Um auf Dauer die Schärfe zu erhalten, ist ein Nachschleifen in bestimmten Abständen notwendig. mehr lesen

Nassrasierer online kaufen


Die Nassrasur gehört nach wie vor zu den gründlichsten Möglichkeiten, sich zumindest für einige Stunden oder Tage von störenden Bartstoppeln zu befreien. Dabei gibt es grundsätzlich mehrere Varianten für die Rasur. Ganz klassisch gehört dazu ein Rasierpinsel und Rasiermesser, etwas moderner und leichter ist es mit einem manuellen Nassrasierer bei dem bei Bedarf die Klingen ganz einfach ausgetauscht werden können, und sehr viel versierter und schneller ist der Griff zum elektrischen Rasierapparat. Dabei gibt es viele unterschiedliche Modelle in Preissegmenten zwischen 60 und 400 Euro. mehr lesen

Rasierklingen im Amazon-Sparabo bestellen und sparen


Amazon und Rasierklingen passen nicht wirklich gut zusammen? Oh das das tun sie, denn es gibt nämlich ein Amazon-Sparabo, über das man regelmäßig Rasierklingen beziehen kann. Rasierklingen sind Produkte die man immer wieder braucht, es sind Verschleißteile am Rasierer, welche immer wieder ersetzt werden müssen. Um den Kauf von Klingen kommt also niemand herum, der auf eine gewisse Körperpflege achtet, ganz egal ob Mann oder Frau. Rasierklingen haben einen stolzen Preis, welcher auch immer von den jeweiligen Rasierapparaten abhängig ist. Je öfter der Nutzer sich rasiert, je häufiger müssen Rasierklingen nachgekauft werden. Bei einer regelmäßigen Rasur kann das richtig stark ins Geld gehen. Doch dies ist kein Grund nun wieder zu Einwegrasierern zu greifen. Alles was benötigt wird ist, das Amazon-Sparabo.mehr lesen

Barbershop barbier


Bart ist In, aber auch wer keinen hat, kann sich in einem Barbershop mal so richtig verwöhnen lassen. Gespräche unter Männern, ein guter Kaffee und professionelle Gesichtspflege in einem. Was will man mehr. Gepflegte Männer treffen sich im Frisiersalon. Die Gesänge während der Wartezeit um 1900 in Amerika sind übrigens zu einer eigenen Musikrichtung mit gleichem Namen geworden. Die Rasur selbst ist mit einer zu Hause kaum zu vergleichen. Denn wer hat schon die Zeit und die Muse vorher warme Tücher aufzulegen, um die Poren zu öffnen und danach kalte um sie wieder zu schließen? In einem Barbershop wird längst nicht nur der Bart gestutzt. Die angebotenen Dienstleistungen sind von Shop zu Shop unterschiedlich. Aber das Grundangebot ist meist ähnlich: Frisuren, Haartattoos, Entfernung von Gesichtshaar, Augenbrauen zupfen, Ohrenreinigung. mehr lesen

Rasiermesser mit tauschbarer Klinge


Rasieren mit einem Rasiermesser: Eine urmännliche Art und Weise der Nassrasur erlebt eine Renaissance! Das Rasieren zelebrieren - egal ob beim Barbier oder im eigenen Badezimmer - das ist zeitlose Eleganz praktiziert am Bartwuchs. Die Rasiermesser mit tauschbarer Klinge sind in diesem Bereich praktisch und interessant. Was ist ein Rasiermesser mit tauschbarer Klinge genau? Ein Rasiermesser mit einer austauschbaren Klinge wird auch "Shavette" genannt. Eine Rasur mit Rasiermesser ist keineswegs zu vergleichen mit dem Ergebnis eines Systemrasierers. Es ist viel gründlicher und hält länger und ist gleichzeitig sehr sanft zur Haut. Den Umgang damit muss man allerdings etwas üben. Neben Rasierhobeln, elektrischen Rasierern und Nassrasierern besticht das Rasiermesser mit tauschbarer Klinge durch seine praktische Handhabung. Es ist einfach ein wunderschöner Ritus, sich damit zu pflegen. Die Klingen hierfür können günstig nachgekauft werden und im Vergleich zum Rasiermesser mit fester Klinge ist es praktischer. mehr lesen